Inspiration: Iris van Herpen

Seit zehn Jahren kreiert Iris van Herpen Haut-Couture-Kollektionen und ist seit Jahren eine meine größten Inspirationsquellen. Ich liebe das Konzept, welches hinter ihren Entwürfen steckt und nicht nur weil ihre Muster und Formen an Unterwasserwelten, Korallenformen und andere Naturalien erinnern. Kombiniert mit dem technischen Fertigungsverfahren mit 3D-Drucken und Materialien wie Polyamid, Acrylglas oder Lonarit entstehen „sowohl organisch als futuristisch anmutende skulpturale Effekte mit verblüffend visueller Wirkung“, schreibt das Groninger Museum. Da ich mich schon immer für Textilien, Muster und Stoffe begeistern konnte, üben ihre experimentellen Formen und Muster eine ganz besondere Faszination auf mich aus. Zwar sehen ihre Kleider auf den ersten Blick nicht unbedingt tragbar aus aber betrachtet man nur einzelne Teile und Komponenten verbinden sich für mich so unglaublich viele grafische, illustrative und digitale Gestaltungsebenen, die auf viele Bereiche im Design übertragbar sind. Sie erschafft eine unglaublich spannende Grenzebene zwischen Natur, Mode, Design und Kunst in ihren Arbeiten. Jedes Kleid ist als ein Iris van Herpen Kleid sofort erkennbar aber gleichzeitig geht jedes Einzelne Stück einen Schritt weiter in die sowohl alltagstauglich, künstlerische oder technische Richtung. Spätestens seit einige Stars, wie z.B. auch Cara Delevingne ihre Kleider auf dem roten Teppich tragen ist von Iris van Herpen überall zu lesen.

Auf ihrer Seite findet man ausführliche Informationen über ihre Arbeiten. Iris Van Herpen
Außerdem gibt es natürlich unzählige Videos auf YouTube, wie beispielsweise Film IIris van Herpen | Between The Lines | Process film  | Film II: A glance behind the scenes during our stay in Paris this week. Wer Iris van Herpen nicht kennt und sich für innovative Gestaltung auf medialen Grenzebenen interessiert, sollte sich unbedingt mit ihr befassen. Noch faszinierender ist es, dass die Designerin gerade mal Anfang 30 ist. Ich hoffe es wird irgendwann mal eine Ausstellung oder Sammlung ihrer Kleider geben, dann wäre ich die erste, die sich ein Ticket kaufen würde. <3

© Alle Fotos von Iris van Herpen Seite: www.irisvanherpen.com