Notizen aus meinem Skizzenbuch – Lifeupdate

 

In letzter Zeit suche ich nach neuen Wegen meine Skizzen und Zeichnungen in Bildern umzusetzen. Ich mochte schon immer Bleistiftzeichnungen und Auszüge aus Skizzenbüchern – meistens sogar lieber als die fertigen Illustrationen. Mittlerweile zeichne ich mehrmals die Woche ein paar Seiten in meinem Skizzenbuch und es entsteht eine Art Tagebuch mit Dingen die mir von Zeit zu Zeit wichtig sind. Auch wenn nicht immer viel Zeit bleibt um hier Blogbeiträge perfekt auszuarbeiten hat mir diese  Illustration viel Spaß gemacht und vielleicht entsteht daraus eine kleine Serie, damit es auf dem Blog endlich mal wieder regelmäßiger weiter geht. Also, auch wenn die Zeichnungen schon etwas älter sind:

  1. Waldbild: Im Oktober ging es ein Wochenende in den Spreewald zur Familie. Der Spreewald ist wohl einer meiner allerliebsten Orte auf der Welt.
  2. Winter is coming: Ich habe endlich einen Wintermantel gefunden.
  3. Monkeybar Berlin: Lange ist es her aber vor einigen Wochen war ich mal wieder in der Monkeybar Berlin. Zum Glück lässt einen der Blick über den Tiergarten über den viel zu vollen Laden und das viel zu schlechte Essen hinwegsehen 😉
  4. Maulbeeren: Absolut für mich entdeckt und ideal für zwischendurch am Arbeitsplatz: Getrocknete Maulbeeren.
  5. A new project: Ich arbeite gerade mit eine Freundin an einem neuen Projekt, was mich mit vielen kreativen Gedanken und Inspiration zurück lässt. Auch wenn es manchmal echt verdammt schwer ist, neben Arbeit und Familienleben auch noch Zeit für eigene Gedanken zu finden sind sie für mich extrem wichtig um einfach mal abzuschalten. Nächstes Jahr möchte ich unbedingt wieder mehr schreiben und dafür eignet sich das Projekt sehr gut. Ich habe noch nie gerne geschrieben aber ich merke immer wieder das regelmäßiges Schreiben mir dabei Hilft meine Gedanken und Ideen klarer auszudrücken.